Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Feuerwehr Neuhausen ob Eck

 

 

 

Einsätze 2013

 

31. Dez 2013            11:57Uhr         BMA Freilichtmuseum hat ausgelöst 


20. Dez 2013            09:20Uhr         Gebäudebrand Kindergarten


19. Dez 2013            08:15Uhr         BMA eines Maschinenbauers im Gewerbepark hat ausgelöst


01. Dez 2013            20:19Uhr        Technische Hilfe - Öl aufnehmen nach Verkehrsunfall Neuhausen -> Fridingen


30. Nov 2013            05:42Uhr         Unfallrettung Neuhausen -> Altental


 


20. Nov 2013            04:30Uhr         Unfallrettung - Luftnotlage/Hubschrauberabsturtz

 

Hubschrauber bei Absturz völlig zerstört und beide Insassen tödlich verletzt – Ermittlungen insbesondere zur Unfallursache dauern derzeit an

Ein völlig zerstörter Hubschrauber und zwei Todesopfer waren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die dramatischen Folgen eines Flugunfalls, beziehungsweise Absturzes in einem Waldstück zwischen Neuhausen ob Eck und Schwandorf.

Ersten Ermittlungen zufolge startete der erfahrene Pilot mit seinem Hubschrauber und einem Flugschüler am Dienstagvormittag in Donaueschingen - ein Ziel auf der Strecke unter anderem vermutlich auch der Flughafen in Neuhausen ob Eck. Als sich der 48-jährige Pilot dann jedoch nicht – wie eigentlich geplant – bis zum frühen Abend zurückmeldete, sorgten sich die Angehörigen. Nach anfänglichen eigenen Ermittlungen erstatteten diese dann kurz nach Mitternacht Vermisstenanzeige bei der Polizei, die sofort entsprechende Maßnahmen einleitete.

Aufgrund der dann in der Nacht durchgeführten Ermittlungen, Handyortungen und Radarbilder konnte der relevante Suchraum um die Gemeinden Emmingen-Liptingen bis nach Neuhausen ob Eck eingegrenzt werden. Starke Kräfte von Feuerwehr und Polizei – unter anderem auch ein Einsatzzug der Bereitschaftspolizei – wurden noch in der Nacht in die Suchmaßnahmen eingebunden. Kurz nach 6.00 Uhr konnten Kräfte der Feuerwehr Neuhausen das völlig zerstörte Wrack zwischen Neuhausen und Schwandorf – in bewaldetem Gelände nahe der Kreisstraße 5933 – feststellen. Die Angehörige von Straßenmeisterei und Polizei sperrten den Bereich sofort weiträumig ab und richteten eine örtliche Umleitungsstrecke ein.

Starke Kräfte des Polizeireviers, der Kriminalpolizei und der Kriminaltechnik leiteten noch am frühen Morgen sofort die entsprechenden Ermittlungen ein. Federführend an den Ermittlungen beteiligt sind auch ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Rottweil sowie Spezialisten von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen. Hintergrund der Ermittlungen ist im Wesentlichen die Klärung der Ursache des Absturzes. Hierzu gehören neben der Spurensicherung am Unfallort unter anderem die Erhebung der relevanten Flug- und Wetterdaten zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens. Diesbezüglich kann derzeit noch keine konkrete Aussage hierzu getroffen werden. Die Bergung der beiden getöteten Personen und des Hubschraubers werden vermutlich den heutigen Tag andauern.  

Gemäß derzeitigem Ermittlungsstand handelte es sich bei dem völlig zerstörten Fluggerät um einen sogenannten Leichthubschrauber, der mit zwei Personen besetzt war. Hierbei handelte es sich um den 48 Jahre alten Besitzer des Hubschraubers und einen Flugschüler, dessen Identität bislang noch nicht abschließend bestätigt werden konnte. Unter anderem hierzu wurde von der Staatsanwaltschaft die Obduktion der Leichname angeordnet. Mutmaßliche Angehörige der verunfallten Personen werden derzeit von der Notfallseelsorge betreut.

Die Auswertung der vorliegenden Radarbilder vom Dienstag ergab, dass der Hubschrauber südöstlich von Neuhausen unvermittelt in einen starken Sinkflug geriet und dann vom Radar verschwand. Die Absturzstelle, beziehungsweise das betroffene Waldstück befindet sich  wenige Kilometer von der angrenzenden Gemeinde entfernt. Bislang konnten auch über Zeugen keine Hinweise zur Aufklärung der noch offenen Fragen erlangt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 


19. Okt 2013            14:33Uhr         Alarmübung - Jahresabschlussübung BMA Industriebetrieb Gewerbepark


18. Okt 2013            21:38Uhr         Türöffnung zur Menschenrettung in Worndorf


16. Aug 2013           20:00Uhr         Türöffnung zur Menschenrettung in Worndorf


11. Aug 2013           17:03Uhr         Gebäudebrand eines Chirurgiebetriebes im take off Gewerbepark

Ehemaliger Mitarbeiter setzt Firmenfassade in Brand

Gebäudeschaden über 100000 Euro durch Brandlegung – wobei die genaue Schadenshöhe noch nicht feststeht – hat ein ehemaliger Mitarbeiter eines Unternehmens

für chirurgische Instrumente am Sonntagspätnachmittag an einer Firma im Neuhauser Gewerbepark „take-off“ verursacht. Mehrere große Blumenkübel aus Holz – die

an der Rückseite des modernen Firmengebäudes als Abtrennung aufgestellt waren – sowie massive Gartenholzbänke und anderes brennbares Material hatte der

23-jährige Täter an der mit Aluminiumelementen verkleideten Fassade im hinteren Bereich der Firma aufgestapelt und anschließend in Brand gesetzt.

Der gegen 16:50Uhr zufällig eintreffende Bruder des Firmeninhabers konnte nur noch die Polizei und Feuerwehr verständigen – das Legen des Brandes durch den

23-Jährigen konnte er nicht mehr verhindern. Der Täter flüchtete daraufhin sofort mit seinem Pkw vom Gewerbepark über die alte Bundesstraße 311, wo er von

einer entgegenkommenden Streife der Verkehrspolizei Tuttlingen gestellt und vorläufig festgenommen wurde. Die zum Brandort eilenden 52 Mann der Freiwilligen

Feuerwehren Neuhausen ob Eck, Worndorf und Schwandorf konnten den Brand innerhalb kurzer Zeit löschen, den erheblichen Gebäudeschaden an der Firma

jedoch nicht mehr verhindern. Der am Brandort eingetroffene Rettungswagen musste nicht eingesetzt werden – Personen kamen bei dem Gebäudebrand nicht zu

Schaden. Die Kriminalpolizei Tuttlingen und die Staatsanwaltschaft Rottweil ist derzeit mit den Ermittlungen zu den Hintergründen, dem genauen Tatablauf sowie mit

der Untersuchung des Brandobjekts beschäftigt. Der vorläufig Festgenommene befindet sich derzeit in polizeilichem Gewahrsam und wird zu der Tat befragt. 

 


 


02. Aug 2013          08:00Uhr      Brandwache beim Start eines Privat-Jet im Gewerbepark




30. Juli 2013           22:33Uhr       Kommandoruf - Eingestürzter Giebel


28. Juli 2013           19:17Uhr       Baum auf Fahrbahn - Neuhausen im Ortsgebiet L440


27. Juli 2013           11:20Uhr       Insekteneinsatz


13. Juli 2013           15:30Uhr       Unfallrettung Neuhausen B311 Umgehung Richtung Tuttlingen

Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer, zwei Schwer- und mehrere Leichtverletzte - Totalschaden an vier beteiligten Fahrzeugen (pz)









11. Juli 2013           15:30Uhr       Brand Waldhütte Ederstetten -> Schwandorf

Waldhütte brennt aus ungeklärter Ursache vollständig ab (pz)
 
Aus derzeit noch nicht abschließend geklärter Ursache geriet am Donnerstagnachmittag die Bohlhütte nahe der Gemeinde Neuhausen ob Eck in Brand und wurde hierdurch vollkommen zerstört,
ebenso darin gelagerte Materialien. Verletzt wurde durch das Geschehen niemand.
 
Das Feuer brach gegen 14.00 bis 14.30 Uhr aus und breitete sich im Weiteren schnell aus. Passanten verständigten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehren Neuhausen ob Eck und Schwandorf waren mit
insgesamt 20 Mann am Brandort und konnten das Feuer ablöschen. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Kriminaltechnik und Kripo Tuttlingen haben noch am
Donnerstagnachmittag die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Diese dauern derzeit noch an und können bislang eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausschließen.




14. Juni 2013          09:40Uhr       Ölspur durch defekten LKW L440 Neuhausen Richtung Fridingen

Durch einen defekt ist an einem Tankzug das komplette Motoröl auf einmal ausgetreten und hat sich auf eine Länge von ca. 150m
über die Straße verbreitet. Das Öl wurde mit Hilfe von Ölbinder und der Gemeindekehrmaschine aufgenommen.
Bevor der mit 24000l beladene Gefahrgut LKW abgeschleppt werden durfte, muste der komplette Tank in einen anderen LKW umgepumpt werden
 Der Einsatz dauerte vier Stunden.



02. Juni 2013          04:40Uhr       Überlandhilfe Hochwasser LKR SIG nach Veringenstadt - Anforderung von Sandsäcke


18. Mai 2013           16:45Uhr       Ölspur im Ortsgebiet in Neuhausen


17. Mai 2013           06:44Uhr        BMA des Freilichtmuseum hat ausgelöst


13. Mai 2013           18:34Uhr        BMA des Freilichtmuseum hat ausgelöst


05. Mai 2013           01:09Uhr        BMA eines Hangars hat ausgelöst


14. April 2013         03:57Uhr        BMA eines Hangars hat ausgelöst


24. März 2013        22:05Uhr         VU Eingeklemmt Neuhausen -> Fridingen


11. Feb 2013          21:11Uhr          Fahrzeugbrand außerorts Ederstetten -> Schwandorf


23. Jan 2013          22:31Uhr          BMA des Freilichtmuseum hat ausgelöst